Kredit ohne Bonitätsprüfung

Hand auf's Herz: jeder braucht mal Geld. Nicht jeder von uns ist aber oft in der glücklichen Lage, auch schnell Geld zu bekommen. Ein Kredit ohne Bonitätsprüfung kann da eine Lösung sein, aber… wie soll das funktionieren? Schließlich wollen so gut wie alle Banken ja wissen, wie es um die eigenen wirtschaftlichen Verhältnisse steht. Und ein Kredit ohne Bonitätsprüfung scheint aussichtslos, wenn eine Bank genau das wissen will. Wie schaut es auf dem eigenen Konto aus?

Befindet man sich also in der Situation, dass aufgrund der eigenen wirtschaftlichen Verhältnisse nur noch ein Kredit ohne Bonitätsprüfung in Frage kommt, dann muss man sich überlegen, wo genau man die Sache am sinnvollsten anstellt. Natürlich: für einen Kredit ohne Bonitätsprüfung bleibt der Weg zur Bank. Allerdings, wie schon oben beschrieben, wird man sich hier mit Sicherheit einen Blick auf das Konto des Antragstellers erlauben wollen.

Welche Möglichkeiten gibt es also noch, einen Kredit ohne Bonitätsprüfung zu bekommen? Oft hilft die eigene Familie. Ist hier ausreichend Geld vorhanden, dann kann sich die Frage lohnen. In vielen Fällen ist man selbst nur in einer zeitlich begrenzten Notlage. Braucht man dann tatsächlich einen Kredit ohne Bonitätsprüfung, dann können zum Beispiel Eltern oder Geschwister helfen. Das ist im ersten Augenblick vielleicht nicht angenehm, kann aber Probleme mit dem Geld schnell lösen.

Freunde sind ebenfalls eine Möglichkeit, einen Kredit ohne Bonitätsprüfung zu bekommen. Zu Freunden hat man, ähnlich wie zu der eigenen Familie, oft ein gutes Vertrauensverhältnis. Wenn man glaubhaft versichern kann, dass man das geliehene Geld auch wieder zurückzahlt, dann kommt auf diesem Weg sehr schnell ein Kredit ohne Bonitätsprüfung zustande. Wichtig ist nur, dass man das Vertrauensverhältnis nicht belastet und das Geld auf jeden Fall zurückzahlt.

Wer sich in einem Angestelltenverhältnis befindet kann möglicherweise ebenfall darauf bauen, dass er einen Kredit ohne Bonitätsprüfung bekommen kann. Hintergrund: macht man als Arbeitnehmer seit Jahren einen guten Job, dann hat man eventuell auch bei seinem Chef ein gutes Vertrauensverhältnis aufgebaut. Den Kredit ohne Bonitätsprüfung gibt es dann leichter, weil der eigene Chef weiß, dass man eben vertrauenswürdig ist. Die fälligen Raten werden vom laufenden Gehalt eingezogen, so dass der Chef mittelfristig auch jeden Cent zurückbekommt.

Solch ein Darlehen ist meist übrigens nicht nur ein Kredit ohne Bonitätsprüfung. Oft werden auch keine Zinsen fällig. Das geliehene Geld beim Chef belastet den eigenen Geldbeutel also nicht mehr als zwingend notwenig, wenn beim Kredit ohne Bonitätsprüfung keine weiteren Kosten fällig werden. Das gilt natürlich auch für alle anderen bisher genannten Varianten. Voraussetzung für einen Kredit ohne Bonitätsprüfung ist und bleibt in vielen Fällen aber eben ein gutes Vertrauensverhältnis.

Ein solch gutes Vertrauensverhältnis kann sich auch bewähren, wenn man bei der eigenen Bank bekannt ist. Die Chance, hier einen Kredit ohne Bonitätsprüfung zu bekommen, ist auch jeden Fall eher gering. Dennoch ist es möglich, dass man durch sein bisheriges Finanzgebaren bei der eigenen Bank ein gutes internes Ranking hat. Ist das der Fall, dann kann der Kredit ohne Bonitätsprüfung durchaus in greifbare Nähe rücken.

Unabhängig davon, welche Variante man wählt. Vorab sollte man sich immer darüber im Klaren sein, dass das Geld bei einem Kredit ohne Bonitätsprüfung eben nur geliehen ist. Der Darlehensgeber, seien es nun die Eltern, Freunde, der Arbeitgeber oder eine Bank, wollen das Geld auf jeden Fall zurückgezahlt wird. Behält man das bei einem Kredit ohne Bonitätsprüfung im Hinterkopf, dann sollte es keine Probleme geben. Andernfalls kann es aber passieren, dass man sich über einen Kredit ohne Bonitätsprüfung streitet.